Unser Sortiment

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen:

Informationen zu Größen & Formen

+49 21 31/66 86 85
Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr

Zum Kontaktformular


Tipps & GreenTipps&Green Broschüre Titelbild

Unserer kostenloser Ratgeber mit Tipps rund um Pflanzen und Gehölze.

 

Baum des Jahres 2015

Acer campestre - Feldahorn

Feldahorn-Solit-rs-Acer-campestre

Verbreitung: Der Feldahorn hat ein sehr weites Verbreitungsgebiet, welches sich von Europa über Kleinasien bis nach Nordiran und Nordafrika erstreckt. Er kommt bis auf eine Höhe von 1000 m vor. Gesellschaften in denen er vorkommt sind Eichen-Hainbuchen Mischwälder, Auenwälder und Waldränder aber auch als Feld- und Pioniergehölz in Steppen.

 

Wuchs: Er entwickelt sich zu einem klein bis mittelgroßen Baum mit eiförmiger Krone die im Alter immer rundlicher wird, oder wenn mehrstämmig als Großstrauch mit dicht verzweigtem Habitus.

 

Größe: Der Feld-Ahorn wird zwischen 5 und 15 m hoch, manchmal sogar 20 m. In der Breite schafft er 5 bis 10 m, manchmal sogar 15 m. Der Durchschnittliche Jahrezuwachs liegt zwischen 25 und 45 cm.

 

Rinde: Die Rinde der jungen Triebe sind braun oft haben sie auffallend ausgeprägte Korkleisten, meist dann 4 Stück. Die Borke ist in der Regel längsrissig und querrissig.

 

Blätter: Der Feld-Ahorn ist sommergrün. Seine gegenständigen ca. 8 x 10 cm großen dunkelgrünen Blätter sind 3 bis 5 lappig und abgerundet. Die Blätter führen Milchsaft. Die Herbstfärbung erstreckt sich von gelb über gold-gelb und orange, selten auch mal rötliche Töne.

 

Blüten: Eingeschlechtliche und zwittrige Blüten in einer gelbgrünen Rispe.

 

Frucht: Acer campestre bildet Flügelnüsschen aus die über weite Strecken vom Wind getragen werden können. Es hängen immer 2 Nüsschen aneinander und sind braun. Fruchtreife beginnt ab August, September.

 

Wurzel: Der Feld-Ahorn ist ein Herzwurzler, er bildet ein sehr kompakt verzweigtes Wurzelsystem mit hohem Feinwurzelanteil aus.

 

Standort: Er liebt volle Sonne kommt aber auch mit lichtem Schatten zurecht.

 

Boden: Er stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, daher auch als Pioniergehölz bezeichnet. Er kommt auf trockenen bis frischen Böden vor und liebt kalkhaltige Böden.

 

Eigenschaften: Der Feld-Ahornist besonders frosthart, ist wärmeliebend und Hitzeverträglich. Er ist windfest schattenverträglich und verträgt Trockenheit. Sehr schnittverträglich auch Wildverbiss verkraftet er sehr gut. Pioniergehölz. Vogelnährgehölz.

 

Verwendung: Der in Deutschland heimische Feld-Ahorn ist ein robustes Gehölz welches vielseitig Verwendung findet. Hervorragend für Hangbefestigungen oder Windschutzpflanzungen. Ebenso sehr gut als Heckenpflanze verwendbar. Für Gehölzmischpflanzungen oder als Solitärgehölz. Findet Verwundung als Bienenweide und Vogelnähr- und schutzgehölz.

 

Jetzt Anfragen

Stammbusch (verfügbare Liefergrößen): 300-350, 350-400, 400-450, 450-500, 500-600, 600-700, 700-800, 800-1000

Der Feldahorn ist ebenfalls als Hochstamm, Halbstamm und Kugelbaum erhältlich.