Die Gattung Carpinus - Hainbuchen

Die Gattung der Hainbuchen umfasst über 50 Arten, von denen die meisten in China heimisch und endemisch sind. In Mitteleuropa ist nur die gewöhnliche Hainbuche heimisch. Die Gattung wird der Familie der Birkengewächse (Betulaceae) zugeordnet, nicht wie angenommen zu den Buchengewächsen (Fagaceae). Die Buchen sind sommergrüne Bäume manchmal auch Sträucher, die zwischen 10 und 25 m hoch werden.

Das Laub der Hainbuche färbt sich im Herbst gelb und bleibt über Winter am Baum und wird erst abgeworfen bei Neuaustrieb der Blätter im Frühjahr.

Buchen werden gerne Solitär in Parks oder als Alleebaum verwendet. Hainbuchen eignen sich auch ideal als Heckenpflanze. Das Sortiment bietet sogar Hochstamm Spaliere, Säulen und andere sehr attraktive Formen.

   
 
Säulen-Hainbuche 'Fastigiata'

Carpinus betulus 'Fastigiata'

Form: Hochstamm

Preis auf Anfrage *