Die Gattung Salix - Weiden

Salix ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae). Sie enthält etwa 450 Arten. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über alle Teile der nördlichen gemäßigten Zone bis zur Arktis; einige Arten sind auch in den Tropen und der südlichen gemäßigten Zone heimisch.

Die Weiden sind Bäume, Sträucher und Zwergsträucher. Unter den Weidenarten gibt es bis
30 Meter hohe Bäume, aber auch Zwergsträucher, die nur 3 Zentimeter hoch werden.
Die baumartig wachsenden Weidenarten sind in der Regel schnellwüchsig, aber relativ kurzlebig.

Weiden sind Pioniergehölze und stehen bevorzugt auf feuchten Böden, in Auen direkt an Flussläufen.
Weiden finden verschiedenste Verwendung, so wurde früher aus Weidenruten Körbe oder ähnliches
hergestellt, aber auch in der Heilkunde und Medizin wurden sie zur Gewinnung von Salicylsäure
genutzt, der heutige Grundstoff von ASS (Asperin).

   
 
TIPP!
Kopfweide

Salix alba

Form: -

Preis auf Anfrage *